Deutsches Korps IUKK
Deutsches Korps IUKK

Aktuelles

Homepage online

Das DK stellt sich vor.

In der Symbolik des DK sind verschiedene historische Elemente miteinander vereinigt. Ziel bei der Wahl war es, sowohl die ukrainischen Wurzeln des DK beizubehalten, als auch der Herausforderung der Symbolik eines Deutschen Korpes gerecht zu werden.

In der Geschichte gab es mehrere Vereinigungspunkte zwischen Kosaken und Deutschen, welche uns die Wahl erleichterte.

Das Wappen des DK ist an die historischen Wappen der Kosaken des 2. Weltkrieges angelehnt, welche sich im Kampfe gegen den Bolschewismus für die Freiheit ihres Volkes befanden.

Die Wappenform wurde beibehalten. Die Farben symbolisieren die Nationalfarben Deutschlands.

Kuban Kosaken
Terek Kosaken
Don Kosaken
Sibirische Kosaken
Russische Befreiungsarmee
Freiwillige der Ukraine

Die Vereinstracht des DK entspringt der deutschen Tradition.

Das Grau der Jacke entspricht dem Grau des Heeres, dem die Kosaken zuzuordnen sind.

Rote Streifen symbolisieren die kosakische Uniformtradition.

Auch Hose und Hemd entspringen der deutschen Millitärtradition.

 

Die Schulterklappen entspringen der preußischen Tradition. Gemeinsam mit Rußland und den Kosaken kämpfte Preußen für die Freiheit Europas gegen Napoleon.

 

Die Kopfbedeckung entspringt der ukrainischen Tradition. Die Kubanka ist die traditionelle Kopfbedeckung der ukrainischen Kosaken.

 

Kragenspiegel und Kokarde entspringen der Symbolik der Zaparozhian Kosaken der Sic. Sie sind auch heute Symbol für das ukrainische Kosakentum allgemein. 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Richard Rieger